Landesenergieagentur ThEGA hilft, Energieverbrauch & CO2-Emissionen in Thüringer Kommunen zu reduzieren

Die Energiewende stellt Kommunen und Landkreise vor große Herausforderungen und bietet gleichzeitig Potenzial für Energie-Einsparungen und Klimaschutz. Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur ThEGA hilft, diese Herausforderungen zu lösen und Potenziale gezielt und nachhaltig zu nutzen.

Die Herausforderung: Potenziale für Einsparungen finden und nutzen

Kommunale Gebäude wie Rathäuser, Schulen oder Sporthallen verbrauchen oft mehr Energie als nötig. Durch das regelmäßige Kontrollieren von Gebäudetechnik und Verbrauchsdaten können bis zu 15% dieser Kosten eingespart werden, ohne in neue Technik oder Sanierungen zu investieren. Moderne Mobilitätskonzepte und optimierte Straßenbeleuchtung können diese Kosten noch weiter senken.

Häufig werden diese Potenziale nicht genutzt, oft aus Mangel an Zeit, Wissen und personellen Ressourcen. Die ThEGA unterstützt Kommunen dabei, Energie, Kosten und CO2-Emissionen zu sparen sowie Wissen und Strukturen für ein Energiemanagement aufzubauen.

Die Ziele für wirksamen Klimaschutz in Kommunen

  • Potenziale für wirksamen Klimaschutz in Thüringer Kommunen nutzen
  • Energiekosten und Energieverbrauch in Thüringer Kommunen senken
  • Vermitteln von (Fach-)Wissen und Aufbau von Strukturen für kommunalen Klimaschutz
  • Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zwischen den Kommunen ermöglichen

„Energiemanagement hilft Umwelt und Stadtkasse.“

Professor Dieter Sell

Professor Dieter Sell ThEGA-Geschäftsführer

„Thüringer Städte, Gemeinden und Landkreise sind zentrale Akteur:innen für Klimaschutz und Energieeffizienz. Als Landesenergieagentur arbeiten wir daran, dass ein klimaverträglicher Umgang mit Energie für öffentliche Verwaltungen ein selbstverständlicher Teil des täglichen Geschäfts ist. In mehr als 50 Landkreisen und Kommunen haben wir bereits Energiemanager:innen ausgebildet und gezeigt, dass sich Energiemanagement für die Stadtkasse und die Umwelt lohnen.“

    Tools, Workshops und E-Lotsen für den Klimaschutz

    1

    Von der ThEGA geschulte Energiemanager:innen und das Online-Tool „KomEMS“ unterstützen beim Energiesparen in kommunalen Gebäuden und beim Aufbau eines eigenen Energiemanagements.

    2

    Beratungsangebote und Workshops der ThEGA unterstützen Kommunen bei der energieeffizienten Umstellung der Straßenbeleuchtung.

    3

    Die ThEGA bildet kommunale Mitarbeitende zu E-Lotsen und -Lotsinnen aus, um Mobilität in Kommunen umweltfreundlich und zukunftsorientiert zu gestalten.

    4

    Das Netzwerk kommunaler Klimaschutz unterstützt die Arbeit und den Austausch der kommunalen Klimaschutzmanager:innen in Thüringen und initiiert gemeinsame Projekte.

    Ergebnisse: Wissenstransfer schafft Innovation im Energiemanagement

    Die ThEGA hat mehr als 70 Energiemanager:innen geschult, die ihr neues Wissen tagtäglich anwenden und sich um das Energiemanagement in ihrer Kommune kümmern. Das Online-Portal „KomEMS“ unterstützt sie dabei. Es wurde mit dem Deutschem Innovationspreis für Klima und Umwelt ausgezeichnet und ist mittlerweile in zehn Bundesländern im Einsatz.

    Zusätzlich hat sich die ThEGA an der Erneuerung von mehr als 50.000 Straßenleuchten in Thüringen beteiligt und hat über 30 E-Lotsen und -Lotsinnen ausgebildet, die in ihren Kommunen die Verkehrswende gestalten und die Mobilität der Zukunft planen. Das ThEGA-Netzwerk kommunaler Klimaschutz vereint mehr als 20 Thüringer Klimaschutzmanager:innen, ermöglicht fachlichen Austausch und initiiert gemeinsame Projekte und Aktionen.

    So erreichen Sie uns

    Landesentwicklungs­gesellschaft Thüringen mbH
    (LEG Thüringen)

    Mainzerhofstraße 12
    99084 Erfurt
    Adresse in Google Maps

    Telefon: 0361 5603-0
    Fax: 0361 5603-333
    E-Mail schreiben

    Captcha image