| LEG Thüringen

50 Unternehmen und Verbände präsentieren sich auf der Jobmesse comeback in Erfurt

9. Auflage der Veranstaltung findet erstmals wieder „live“ vor Ort statt / Präsenzmesse am 24. September im COMCENTER Brühl / Jobangebote für Pendler und Rückkehrinteressierte

ERFURT_ Er ist gerade bei ersten Gesprächen zwischen interessierten Fachkräften und möglichen Arbeitgebern sehr wichtig: der persönliche Kontakt von Angesicht zu Angesicht. Insofern freuen sich alle Beteiligten auf die 9. Ausgabe der „comeback – der Thüringer Jobmesse für Pendler:innen & Rückkehrinteressierte“. Sie findet am Samstag, 24. September, erstmals seit drei Jahren wieder „live“ im COMCENTER Brühl in Erfurt, Mainzerhofstraße 10 statt; 2021 gab es eine digitale Ausgabe. Im Zeitraum von 10:00 bis 15:00 Uhr präsentieren diesmal 50 Aussteller – allesamt Firmen, Verbände und Branchennetzwerke mit Sitz in Thüringen – ihre Jobangebote, Ausbildungsplätze und Praktika. Ausrichter ist die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF), die bei der LEG angesiedelt ist.

„Wenn wir dem voraussehbaren Fachkräfte-Mangel der kommenden Jahre begegnen wollen, müssen wir alle Chancen nutzen. Die Jobmesse comeback bietet Rückkehrwilligen und Berufspendlern eine tolle Gelegenheit, neue und innovative Unternehmen in Thüringen kennenzulernen und mit potenziellen Arbeitgebern aus den Regionen ins Gespräch zu kommen. Das Format hat sich in den letzten zehn Jahren als feste Veranstaltungsgröße etabliert, umso mehr freue ich mich, dass die Messe in diesem Jahr wieder in Präsenz stattfinden kann“, so Heike Werner, Thüringer Arbeitsministerin und Schirmherrin der comeback.  

„Vor zehn Jahren haben wir die erste comeback in Erfurt durchgeführt. Was damals galt, gilt heute noch viel mehr: Unsere Thüringer Unternehmen benötigen dringend Fachkräfte, wollen sie weiter erfolgreich am Markt tätig sein und wachsen“, erklärt LEG-Geschäftsführerin Sabine Wosche im Vorfeld der Messe. „Pendlerinnen, Pendler und Rückkehrinteressierte gehören zu den Fachkräften, deren Ansprache sich absolut lohnt, und zugleich möchten viele dieser Menschen wieder auf den heimischen Arbeitsmarkt zurückkehren. Unsere comeback bietet die ideale Plattform, auf der beide Seiten sich kennen lernen können!“ Momentan pendeln nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit rund 125.000 Thüringerinnen und Thüringer zum Arbeiten in andere Bundesländer, davon über 33.000 nach Bayern, über 21.000 nach Hessen und über 22.000 nach Sachsen.

Unternehmen aller Branchen haben sich zur Messe angekündigt, darunter die Bauerfeind AG, die Contemporary Amperex Technology Thuringia GmbH (CATT/CATL), die EPC Engineering & Technologies GmbH, die Sparkasse Mittelthüringen, der IT-Dienstleister Ibykus und die N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG als Unternehmen zur Wartung von Flugzeugtriebwerken. Die 50 Aussteller haben aktuell 1080 Stellengesuche in der Thüringer Stellenbörse der ThAFF veröffentlicht.    

Auf der Jobmesse können Besucherinnen und Besucher kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos erstellen lassen. Im großen Bewerbungsmappen-Check wirft das ThAFF-Team gern einen Blick auf die Unterlagen der Besucher und gibt wertvolle Tipps. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.   

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) ist seit 2011 bei der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) angesiedelt und wird mit Mitteln des Freistaats Thüringen gefördert.

Alle Medienschaffenden sind herzlich eingeladen, die Jobmesse comeback am 24. September 2022 von 10 bis 15 Uhr im COMCENTER Brühl in Erfurt, Mainzerhofstr. 10, zu besuchen. 

Mehr Informationen unter:
https://thaff-thueringen.de/veranstaltungen/thueringer-jobmesse-comeback

So erreichen Sie uns

Landesentwicklungs­gesellschaft Thüringen mbH
(LEG Thüringen)

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt
Adresse in Google Maps

Telefon: 0361 5603-0
Fax: 0361 5603-333
E-Mail schreiben