Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH

Kräftig Mitwirken beim Ausbau des Technologie- und Wirtschaftsstandortes Thüringen - dafür steht die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen).

Sie bereitet sprichwörtlich den Boden für Unternehmen mit Arbeitsplätzen, managt internationale Kontakte, hebt Technologiepotenziale und macht sie nutzbar, schafft attraktiven Wohnraum und ein Mehr an Lebensqualität für Thüringer Bürger, Unternehmer und Fachkräfte. Als Wirtschaftsförderer betreibt die LEG Marketing für Thüringen, forciert den Technologie- und Innovationstransfer, unterstützt die Fachkräfterekrutierung und gewinnt Investoren mit einem Full Service für den Freistaat im Herzen Europas.

Gründung: 15.05.1992

Geschäftsführung:

Andreas Krey
Sabine Wosche

Gesellschafter:
Freistaat Thüringen: 100%

Andreas Krey und Sabine Wosche
Andreas Krey und Sabine Wosche

Beteiligungen:


Mitarbeiterzahl (Stand: 01.01.2018):

  • 224 Mitarbeiter
  • davon 6 Auszubildende

Erfolge:

  • Ansiedlungserfolge der LEG - realisierte Projekte im Zeitraum 1993 bis 2016: 1.092 Neuansiedlungs- und Erweiterungsprojekte mit ca. 54.980 geplanten neuen Arbeitsplätzen und einem Investitionsaufwand von ca. 9,7 Mrd. EUR.
  • rund 1.380 Wohneinheiten errichtet
  • Bauland für weit über 12.000 Wohneinheiten erschlossen (167,1 ha verkauft)

Imagefilm LEG Thüringen

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt die LEG Thüringen die Entwicklung Thüringens zu einem modernen Wirtschafts- und Technologiestandort.

Die familienfreundliche LEG

Damit Erwerbstätige Familien- und Berufsleben leichter miteinander verknüpfen können, unterstützt Sie die LEG Thüringen mit einem breiten Hilfs- und Unterstützungsangebot.