Tourismus ist Trumpf! Neue Impulse für den Thüringer Wald

Natur pur - der Thüringer Wald. Bild: LEG Thüringen / Gerlach

Thüringen verfügt dank seiner reichhaltigen Kultur- und Naturlandschaft über viel Lebensqualität. Die LEG wirkt mit an der Tourismusstrategie 2025, welche diese Potentiale weiter heben möchte. Zwei Standorte im Thüringer Wald zählen zu den Schlüsselprojekten. Zum einen geht es um die Aufwertung des heilklimatischen Kurortes Masserberg am Rennsteig. Zentrales Vorhaben ist dabei die Neuausrichtung des Badehauses: Es wird künftig das Thema „Wald“ in vielfacher Weise aufgreifen – in Licht, Klang und Material wie Holz und Steine. Mit attraktiven Angeboten wie einer Panorama-Sauna, einem Wald Spa, einem Bergwiesenblütenbecken und einem neuen Restaurant soll das Badehaus Waldbaden mit allen Sinnen erlebbar und Masserberg zu dem Waldbadeort in Deutschland machen. Zum anderen unterstützt die LEG die Neugestaltung des Inselsbergs: Diese markante Erhebung wird touristisch aufgewertet, das Bergplateau ganzheitlich entwickelt und neu gestaltet. Geplant sind etwa eine Erlebniswelt, neue Freianlagen und Parkflächen. (hw)