Thüringer Außenwirtschaftstag mit Besucherrekord

Die Auslandsexperten informieren über Chancen auf den jeweiligen Märkten. Bild: LEG Thüringen

In den unsicheren Zeiten von Brexit und protektionistischen Tendenzen kamen zahlreiche Thüringer Unternehmer am 7. März in die Jenaer Sparkassen-Arena, um sich über Chancen und Veränderungen auf den Exportmärkten zu informieren. So verzeichnete der vom Team Thüringen International der LEG Thüringen organisierte 11. Außenwirtschaftstag in diesem Jahr mit ca. 300 Teilnehmern einen neuen Besucherrekord. Das Programm bot Persönlichkeiten auf wie den Vorstandsvorsitzenden der Jenoptik AG, Dr. Stefan Traeger, der als Keynote Speaker auftrat sowie weitere exporterfahrene Thüringer Unternehmer. Thomas Röhler, Olympiasieger im Speerwurf, sprach zum Thema Mentaltraining und hielt eine Motivationsrede. Außerdem präsentierten sich Auslandsexperten aus allen Teilen der Welt sowie Exportdienstleister und Multiplikatoren, die Tipps rund um das Auslandsgeschäft gaben. Die Erfolge der Thüringer Unternehmen basieren immer stärker auf dem Export, der kontinuierlich wächst. So hat der Auslandsumsatz der Thüringer Wirtschaft 2017 erstmals die 15-Mrd.-Euro-Marke überschritten. (maa)