Thüringens Bildung ist Spitze

Thüringen hat eines der leistungsfähigsten Bildungssysteme aller 16 deutschen Bundesländer. Das ist das Ergebnis des jüngsten Bildungsmonitors, der jährlich vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft erhoben wird.

Der Bildungsmonitor bescheinigt Thüringen gute Noten. Bildquelle: Fotolia/ pe-foto

Im Ländervergleich kann sich Thüringen wie im Vorjahr auf Platz 2 hinter Sachsen behaupten und zählt damit zu den Leuchttürmen der deutschen Bildungslandschaft. Anhand von zwölf Handlungsfeldern und 93 Indikatoren bewertet die Vergleichsstudie, inwieweit ein Bundesland Bildungsarmut reduziert, zur Fachkräftesicherung beiträgt und Wachstumskräfte stärkt.

Thüringen schneidet in den meisten der zwölf untersuchten Handlungsfelder sehr gut ab: So hat Bildung im öffentlichen Ausgabeverhalten des Landes Thüringen verglichen mit anderen Bundesländern die höchste Priorität. Ferner zeichnet sich Thüringen durch die besten  Betreuungsbedingungen, eine gut ausgebaute Förderinfrastruktur (Platz 2) sowie gute Ergebnisse im Bereich der Integration, der beruflichen Bildung, der Hochschulen sowie im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (jeweils Platz 3) aus. (gro)