Premium-Familienhotel entsteht in Oberhof

Erfolg für den Tourismusstandort Thüringen: Die österreichische Mayer Family Hotel Gruppe will im Wintersportort Oberhof (Thüringer Wald) mit privaten Investoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz rund 50 Millionen Euro investieren und dort künftig ein Premium-Familienhotel betreiben.

120 Zimmer mit 500 Betten werden gebaut, rund 140 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Besondere an dem geplanten Haus auf 4-Sterne-Plus-Niveau: Es steht ausschließlich Familien mit Kindern off en und punktet mit einer altersgerechten Rundumbetreuung für Kinder und Babys sowie mit einer Vielzahl von Freizeit- und Wellnessanlagen, darunter Baby- und Kinderclubs, Wasserrutschen, Theater, Kino, Fußball, Go-Kart und Streichelzoo. Die Mayer Gruppe betreibt bereits erfolgreich drei solcher Hotels in Österreich und Deutschland. „Unser Ziel ist, ein absolut neues und konkurrenzloses Konzept anzubieten und neue Zielgruppen anzusprechen: ausschließlich Familien mit höchsten Ansprüchen hinsichtlich Freizeit und Qualität, Gäste mit hoher Kaufkraft und Renommee“, erläuterte Geschäftsführer Ernst Mayer. Mayer betonte die zentrale Lage des Standorts Oberhof, der für Gäste aus verschiedensten Regionen Deutschlands mit kurzen Anfahrtszeiten erreichbar sei. „Oberhof ist ein einzigartig tolles Sportzentrum, mit vielen Attraktionen, in ganz Deutschland bestens bekannt.“ Zudem lobte der Unternehmer die hervorragende Zusammenarbeit mit Ministerium, LEG und Stadt. Im Januar hatte bei der LEG das neu eingerichtete Akquisitionsteam Gastgewerbe seine Arbeit aufgenommen, das die Ansiedlung der Mayer-Gruppe begleitet hat. Das Team evaluiert momentan Standorte, die für Ansiedlungen geeignet sind, und steht Investoren der Branche mit seinem umfassenden Service zur Verfügung.