Niederländischer Logistiker baut aus

Peter Jacobs, Niederlassungsleiter Eisenach. Bild: Raben

Eisenach_Im Juni eröffnete die Raben Group offiziell ihren erweiterten Standort in Eisenach. Insgesamt 6,5 Millionen Euro investierte der Logistikdienstleister in den Ausbau seiner thüringischen Niederlassung, in der rund 165 Mitarbeiter arbeiten und vor allem für Kunden aus der Automobilbranche, der Metall- und Verpackungsmittelindustrie, Papierverarbeitung sowie für den Straßen- und Gebäudebau umfassende logistische Lösungen anbieten. „Eisenach liegt nicht nur zentral in der Mitte Deutschlands, sondern verbindet auch die Märkte in West- und Osteuropa“, nennt Ewald Raben, CEO der Raben-Group einen wichtigen Grund für die Erweiterung. Mit den zusätzlich geschaffenen Flächen sei man zudem gut auf den steigenden Bedarf an logistischen Lagermöglichkeiten optimal eingestellt. (gro)