Gute Logistik beginnt in Thüringen

Mit dem österreichischen Unternehmen Berger Logistik GmbH investiert ein weiteres Unternehmen der Branche in Erfurt. Auf einer Fläche von ca. 10 ha entsteht im ILZ (Internationales Logistikzentrum Erfurt) für rund 38 Millionen Euro ein neuer Logistikkomplex für die Distribution hochwertiger Weine und Spirituosen der Mack & Schühle AG. Geplant sind zunächst 100 neue Arbeitsplätze.

Das neue Logistikzentrum der Berger Logistik GmbH in Erfurt Stotternheim. Bild: Berger Logistik GmbH, April 2018

Ende letzten Jahres fand bereits das Richtfest für den 1. Bauabschnitt der neuen Logistikanlage in Erfurt-Stotternheim statt. Dieser erste Abschnitt umfasst drei Hallen mit insgesamt 30.000 m² und ging zum 1. April in Betrieb. Im Endausbau sollen auf dem 96.536 m² großen Grundstück sechs Lagerhallen mit zusammen 54.000 m² Logistik- sowie 1.200 m² Bürofläche stehen. 60 Andocktore mit neun Toren für Jumbo-LKW wird es geben.

Dieses Multi-User-Warehouse – Kernstück der Berger Contract Logistics – wird nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) errichtet und zertifiziert. Das Objekt steht für ein hohes Maß an Effizienz und für Green Logistics – ermöglicht durch eine hochwertige Bauweise mit einem ganzheitlich durchdachten Nachhaltigkeitskonzept. „Der Standort Erfurt – in zentraler Lage Europas, inmitten von Deutschland gepaart mit Standortvorteilen und idealen Verkehrsanbindungen - ermöglicht eine professionelle und effiziente Abwicklung sämtlicher Logistik-Dienstleistungen für unsere Kunden“, so das Unternehmen. (maa)