Festspiele vor traumhafter Kulisse

Highlight der Domstufenfestspiele in Erfurt: Puccinis „Turandot“. Bildquelle: Theater Erfurt

Seit mittlerweile 20 Jahren locken die „Domstufen Festspiele Erfurt“ Opernliebhaber zu einem Erlebnis der besonderen Art: Vor traumhafter Kulisse von Dom und Severi-Kirche inszeniert das Theater Erfurt alljährlich die Werke großer Komponisten.

In diesem Jahr steht die Inszenierung von Giacomo Puccinis „Turandot“ auf dem Programm. Unter der musikalischen Leitung von Samuel Bächli wird vom 4. bis 21. Juli die Liebesgeschichte der chinesischen Königstochter Turandot erzählt. Auf die kleinen Besucher warten mit dem Musical „Till Eulenspiegel“ die Abenteuer des mittelalterlichen Schelms. (kö)

www.domstufen.de