Ever Pharma legt Grundstein für 100-Millionen-Euro-Investition

Der österreichische Pharmahersteller investiert kräftig in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten in Jena. Im Herzen der Thüringer Life-Sciences-Branche fand kürzlich die Grundsteinlegung für eine neue Produktionshalle und ein neues Laborgebäude statt. Über die nächsten vier Jahre werden mehr als 100 Millionen Euro in den Thüringer Standort investiert. Das Unternehmen produziert unter anderem Fertigspritzen, Hormonpräparate und Narkosemittel. Zurzeit ist der Sitz noch in der Innenstadt von Jena. Ziel sei es, so Geschäftsführer Ulrich Nütz, bis etwa 2025 komplett an den neuen Standort in Jena-Lobeda umzuziehen. Im letzten Jahr wurde hier bereits ein neues Logistikzentrum errichtet. Die Mitarbeiterzahl wird dann auf ca. 300 steigen. (maa)