Chancen des indischen Marktes nutzen

Gemeinsam mit Thüringen International präsentierten sich Mitte November zehn Firmen der Thüringer Optik- und Optoelektronik-Branche auf der Laser World of Photonics in Mumbai.

Indien zählt zu den dynamischsten Wirtschaftsräumen der Welt: Der Subkontinent hat 2012 laut Internationalem Währungsfond (IWF) mit einer Wirtschaftsleistung von 4.711 Milliarden USDollar Japan als drittgrößte Volkswirtschaft der Welt abgelöst. Diese rasante Entwicklung und die mehr als 1,2 Milliarden potenzielle Konsumenten machen das Land zu einem attraktiven Absatzmarkt für Produkte aus Thüringen.

Hiervon konnten sich im Oktober auch mehr als 180 Teilnehmer beim 7. Thüringer Außenwirtschaftstag überzeugen, bei dem die Export- und Investitionsmöglichkeiten in Südostasien im Fokus standen. Aktuell sind rund 50 Thüringer Unternehmen in Indien aktiv. Schon bald dürften es noch mehr sein: Die zehn Thüringer Unternehmen, die sich auf der diesjährigen Laser World of Photonics in Mumbai präsentierten, zeigten sich erfreut über die gute Resonanz auf der Messe sowie das große Interesse an Spitzen-Know-how aus Thüringen. (gro)