Bachwochen locken nach Thüringen

Mit 49 Veranstaltungen in elf Thüringer Städten und Gemeinden laden die "Thüringer Bachwochen" auch in diesem Jahr zum Entdecken "neuer alter" Klänge ein.

Zu Gast bei den diesjährigen Thüringer Bachwochen ist auch Dirigent Philippe Herreweghe, Bildquelle: Michiel Hendryckx

Die Werke Johann Sebastian Bachs beeinflussten nachfolgende Komponistengenerationen und inspirieren bis heute Künstler in aller Welt. Vor allem bei den jährlich im Frühjahr stattfindenden Thüringer Bachwochen zeigt sich dies immer wieder neu. 2013 werden Musikgruppen und -künstler, wie das junge Ensemble "casalQuartett", das noch heute auf originalen Instrumenten der Bach-Zeit musiziert, die Stücke Bachs auf neue, ganz eigene Weise erklingen lassen.

Der Thüringer Bachwochen e.V. begrüßt 2013 weitere renommierte Künstler. So wird der flämische Dirigent Philippe Herreweghe am 23. März in Weimar die Matthäuspassion präsentieren. Die Konzerte der Thüringer Bachwochen finden meist an einstigen Wirkungsstätten des Komponisten statt, etwa in Weimar, Erfurt, Eisenach, Mühlhausen oder Arnstadt. (mn/kö)

www.thueringer-bachwochen.de