Medieninformationen

vtw wird 100. Kooperationspartner der Thüringer Stellenbörse der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung

Wohnungswirtschaft und ThAFF vernetzen sich / Unterstützung bei der Wohnungssuche für potenzielle Fachkräfte auf dem Thüringer Arbeitsmarkt

ERFURT_ „Auch für unsere Mitgliedsunternehmen ist es überlebenswichtig, neue Fachkräfte zu finden“, begründet Frank Emrich, Verbandsdirektor des vtw das Engagement.  „Es geht um die Zukunft Thüringens. Wir sitzen alle in einem Boot und sollten gemeinsam daran arbeiten, die Menschen von einem guten Leben in unserem Land zu überzeugen.“ Der Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (vtw) hat das Stellenportal für seine Mitgliedsunternehmen mit dem der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) verknüpft. Die ThAFF gehört zur Landesentwicklungsgesellschaft LEG Thüringen mbH. Damit profitieren die Unternehmen des vtw von den deutschland- und europaweiten Bemühungen der Landesregierung, Fachkräfte zu gewinnen.

„Zu attraktiven Arbeitsplätzen für neue Arbeitskräfte gehört auch das Angebot an attraktivem Wohnraum mit allen seinen Aspekten: die passende Wohnung, eine gute Nachbarschaft und Infrastruktur. Nur gemeinsam werden wir in Zukunft eine gute Ausrichtung der Wohnungspolitik zum Wohl der Menschen in Thüringen erreichen und dadurch eine ausreichende Wohnraumversorgung sicherstellen“, so Birgit Keller, Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, zur offiziellen Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Die Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Ines Feierabend, betont: „Aufgrund der demographischen Entwicklung ist es nötig, gemeinsam für bessere Beschäftigungs- und Lebensbedingungen in Thüringen zu sorgen. Das ist notwendig, um auf künftige Herausforderungen vorbereitet zu sein und im Wettbewerb mit anderen Regionen bestehen zu können. Ich freue mich, dass der Freistaat als Standort zum Arbeiten und Leben als zunehmend attraktiver wahrgenommen wird. Darauf aufbauend gilt es, den Standortvorteil „Familienfreundlichkeit“ weiter zu stärken.“

„Bei einem prognostizierten Fachkräftebedarf von insgesamt rund 344.000 Personen bis zum Jahr 2030 sind alle Akteure gefragt, ihrer Verantwortung gerecht zu werden“, sagte Sabine Wosche. „Wir freuen uns mit dem vtw einen starken Kooperationspartner gefunden zu haben, der unser Serviceangebot zum Thema Leben und Wohnen bereichert“, ergänzte die Geschäftsführerin der LEG Thüringen.

Die ThAFF ist jährlich auf etwa 250 nationalen Messen und Veranstaltungen vertreten, um für den Arbeits-, Studien- und Wohnstandort Thüringen zu werben. Zudem kümmern sich ThAFF und LEG um die zielgenaue Ansprache von Fachkräften, wie auf der Firmenkontaktmesse „academix Thüringen“ und der Jobmesse „comeback“. Werbung in Print- und Onlinemedien sorgt für weitere Aufmerksamkeit. Darüber hinaus beraten und informieren die Spezialisten der ThAFF zu allen Themen rund um die Gewinnung und Bindung von Fachkräften und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Derzeit sind rund 3.800 Angebote von rund 800 Thüringer Firmen in der ThAFF Stellenbörse präsent.

Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie untersucht regelmäßig Bedarf und Entwicklung am Arbeitsmarkt. Drei Viertel des Fachkräfteverlustes resultieren aus Renteneintritten. Dazu kommt, dass Thüringer Unternehmen oft in Wachstumssegmenten agieren: Automobil, Umweltfreundliche Energien und Energiespeicherung, Life Sciences, Maschinenbau, Kunststoffe und Keramik, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Mikro- und Nanotechnik, Optik/Optoelektronik, GreenTech, Kreativwirtschaft/Edutainment sowie Service Robotik. Besonders kleinen und mittelständischen Unternehmen fällt es darum schwer, die Suche nach Fachkräften auszuweiten und zu intensivieren. Hier unterstützt die LEG mit der ThAFF.

Die Stellenbörse der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung www.thaff-thueringen.de/stellenangebote/.

Im Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. (vtw) haben sich 215 Mitgliedsunternehmen, darunter 172 Wohnungsunternehmen, zusammengeschlossen. Gemeinsam bewirtschaften sie 265.500 Wohnungen. Mit 250.400 Wohnungen handelt es sich dabei fast ausschließlich um eigenen Bestand der Unternehmen. Rund 15.100 Wohnungen werden für Dritte, teils in der Wohneigentumsverwaltung, betreut. Nahezu jeder zweite Mieter wohnt bei einem Mitgliedsunternehmen des vtw. Seit 1991 investierten vtw-Mitglieder mehr als zwölf Milliarden Euro überwiegend in den Wohnungsbestand. 2017 sicherten die vtw-Mitglieder mehr als 6.500 Arbeitsplätze.

Seit 2011 ist die ThAFF bei der LEG Thüringen angesiedelt. Mit einem breiten Informations- und Serviceangebot macht sie deutschlandweit auf den Beschäftigungsstandort Thüringen aufmerksam. Die ThAFF wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Pressesprecher der LEG

Dr. Holger Wiemers

Dr. Holger Wiemers
Pressesprecher

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-145
0361 5603-329
E-Mail schreiben