Medieninformationen

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege: ThAFF startet neues digitales Kursformat für Beschäftigte in Thüringen

Schulung zu Pflegelotsinnen und -lotsen ab Montag, 8. März / Thema wird für Thüringer Arbeitgeber immer wichtiger / Anmeldung noch bis 3. März möglich

ERFURT_ Für viele Thüringer Arbeitgeber und ihre Beschäftigten stellt dies eine wachsende Herausforderung dar: Im Freistaat gibt es mittlerweile rund 130.000 Pflegebedürftige, die zu weiten Teilen zu Hause gepflegt werden, die Zahl ist steigend. Fast die Hälfte der Angehörigen, welche sich um diese Menschen kümmern, sind berufstätig, so dass sich in den Thüringer Unternehmen zunehmend die Frage nach der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege stellt. Bereits seit 2016 bietet die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) Schulungen zu „Betrieblichen Pflegelotsen“ an – das sind Beschäftigte, häufig Personalverantwortliche in den Unternehmen, welche ihre Kolleginnen und Kollegen zu allen diesbezüglichen Fragen beraten und unterstützen. Erstmals führt die ThAFF diese Schulung nun digital durch, und zwar im Rahmen der neuen Kursreihe „Pflegelots*innen Thüringen DIGITAL“, die am Montag, 8. März 2021, von 10 bis 12 Uhr mit der ersten von sechs Schulungseinheiten an den Start geht.

„Das digitale Format ist natürlich auch der aktuellen Pandemielage geschuldet; es bietet aber dazu den Vorteil, dass wir den Kurs mit einer größeren Teilnehmerzahl als bisher durchführen können“, sagt Sabine Wosche, Geschäftsführerin der LEG, bei der die ThAFF angesiedelt ist. „Wir sind in der Lage, ab sofort pro Kurs über 100 Menschen zu schulen und sie in die Lage zu versetzen, ihre Kolleginnen und Kollegen zu verschiedensten Fragen rund um das Thema ‚Beruf und Pflege‘ zu unterstützen.“ In dem Kurs erhalten interessierte Beschäftigte, Personalverantwortliche und Mitarbeitervertreterinnen und -vertreter von Thüringer Arbeitgebern ein Basiswissen zum Thema „Beruf und Pflege“. Der Kurs ist modular aufgebaut und ermöglicht daher individuell ausgerichteten und abgestuften Wissenserwerb. Die Teilnahme ist im Gegensatz zu den früheren Schulungen kostenfrei.

Als Pflegelotsinnen  und –lotsen unterstützen die Teilnehmenden in der Folge die Beschäftigten ihres Unternehmens in familiären Pflegesituationen. Ergänzend weisen sie auf Unterstützungs- und weiterführende Informationsmöglichkeiten hin. Letztlich leisten sie damit einen wichtigen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in ihren Unternehmen. Von 2016 bis 2020 hat die ThAFF bereits mehr als 150 Beschäftigte von Thüringer Arbeitgebern in analogen Kursen geschult.

Die aktuelle Schulung erfolgt in 6 Modulen á 2 Stunden innerhalb von zwei Wochen ab dem 8. März jeweils
montags 10:00-12:00 Uhr
mittwochs 13:00-15:00 Uhr und
freitags 10:00-12:00 Uhr

Interessierte können sich gern anmelden bis zum 3. März unter:
www.thaff-thueringen.de/veranstaltungen/kurs-pflegelots-innen-thueringen-digital

Hintergrund:

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) ist angesiedelt bei der LEG Thüringen und wurde im Jahre 2011 gegründet. Sie verfolgt im Auftrag des Thüringer Arbeitsministeriums einerseits das Ziel, Thüringer Unternehmen bei der Deckung ihres immer größer werdenden Fachkräftebedarfs zu helfen. Andererseits möchte sie unter anderem junge Menschen, die vor ihrem Arbeitsleben stehen, sowie Pendlerinnen und Pendler, potenzielle Rückkehrer und internationale Fachkräfte bei der (Wieder-) Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit in Thüringen unterstützen. Die ThAFF betreibt zu diesem Zweck Marketing für den Beschäftigungsstandort Thüringen, sie berät ihre Zielgruppen und informiert sie über Jobchancen im Freistaat (zum Beispiel im Rahmen von Pendlertagen). Mit eigenen Firmenkontaktmessen – der „academix“ für junge Menschen und der „comeback“ für Pendler und Rückkehrer – bringt sie Unternehmen und (künftige) Fachkräfte zusammen. Zudem ist die ThAFF vielfältig im Netzwerk aktiv und unterstützt Akteure des Arbeitsmarktes bei Veranstaltungen. Die ThAFF wird finanziert aus Mitteln des Freistaats Thüringen.

Weitere Informationen unter: www.thaff-thueringen.de

Pressesprecher der LEG

Dr. Holger Wiemers

Dr. Holger Wiemers
Pressesprecher

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-145
0172 3634-674
0361 5603-329
E-Mail schreiben