Medieninformationen

Neues Unternehmensportal LiST eröffnet Einblicke in die vielfältige Thüringer Life-Sciences-Branche

LEG Thüringen und Branchenverband medways e. V. starten Plattform auf der Fachmesse Medica / Unternehmen, Zulieferer, Kunden, Forschende profitieren von mehr Transparenz

ERFURT_ Eine Branche wird noch sichtbarer und transparenter: Auf der heute beginnenden Medizintechnikmesse Medica (15. bis 18. November in Düsseldorf) starteten die LEG und der Branchenverband medways e. V. jetzt das neue Unternehmensportal Lifes Sciences Thüringen – LiST. Die webbasierte Plattform präsentiert übersichtlich rund 350 Thüringer Akteure aus dem vielfältigen Wirtschafts- und Technologiezweig Life Sciences – darunter sind Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kliniken, Netzwerke und Vereine. Life Sciences (dt. „Lebenswissenschaften“) umfassen so unterschiedliche Felder wie Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie. Über 3 Hauptzugänge (Auswahl nach Produkten, Branchen und Wertschöpfung), 17 Kategorien und 79 Unterkategorien können sich Interessierte künftig unkompliziert und schnell einen Überblick verschaffen sowie gezielt ihre Ansprechpartner heraussuchen. Die Website ist ab dem 15. November erreichbar unter www.lifesciences-thueringen.de

„Die Datengrundlage für die neue Plattform ist die Unternehmens- und Technologiedatenbank (UTD) unseres Hauses“, erläutert LEG-Geschäftsführer Andreas Krey im Zuge der Freischaltung. „Wir greifen zurück auf bewährte und ständig aktualisierte Tools, die wir im Rahmen unserer vielfältigen Aufgaben in der Wirtschaftsförderung und im Technologie- und Clustermanagement vorhalten und aktiv nutzen. Mit LiST bieten wir einen strukturierten Marktüberblick; ein heterogener, vielschichtiger und überaus dynamischer Wirtschafts- und Technologiesektor wird für alle Partner und Kunden greifbarer und transparenter!“ Die LEG hat das Portal gemeinsam mit dem medways e. V. strukturiert und konzipiert. „LiST bietet Unternehmen und den Akteuren der Branche die Möglichkeit, mehr Sichtbarkeit für ihre Kompetenzen und Produkte zu erlangen“ sagt Dr. Eike Dazert, Geschäftsführerin des medways e V. „Es soll stetig ausgebaut werden und kann die Vernetzung entlang der Wertschöpfungskette unterstützen. Über die intuitiven Zugänge und eine aktive Bewerbung des Portals auf Messen und Veranstaltungen möchten wir auch interessierte Partner außerhalb Thüringens ansprechen und die Anbahnung neuer Kooperationen aktiv unterstützen.“ 

Der medways e. V. ist der Thüringer Branchenverband für Medizintechnik und Biotechnologie, er deckt über seine Clusteraktivitäten weite Teile der Life-Sciences-Branche ab. Partner für die konkrete technische Umsetzung war die dreistromland AG mit ihrer Niederlassung in Jena. Die Plattform bietet spezielle Suchfunktionen, Auswahloptionen und Verknüpfungen zur Recherche von potentiellen Lieferanten, Kunden und Kooperationspartnern; eine verknüpfte Kartenansicht erlaubt eine übersichtliche räumliche Orientierung. Für die Nutzer bietet LiST Standortmarketing für die Branche, die erleichterte Ermittlung von Zulieferern und Dienstleistern sowie Zugang zu Forschung und Entwicklung. Die gelisteten Unternehmen und Institute können Ansprechpartner, Besuchsadressen, Kompetenzen, Produkt- und Serviceprofile sowie Zertifikate präsentieren. „Uns ist deutschlandweit kein weiteres Portal mit dieser Fülle an Informationen zur Life-Sciences-Branche bekannt“, sagt Andreas Krey abschließend. „In Zukunft werden der medways e. V. und wir für eine stetige Weiterentwicklung und Anpassung des Portals sorgen, um einen kontinuierlichen Beitrag zur Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Thüringer Branche zu leisten.“

Hintergrund:

LEG Thüringen

Die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) wurde 1992 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter des Freistaates. Sie ist tätig in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Standortentwicklung und Immobilienmanagement. Zu ihren Aufgaben zählt die Ansiedlung von Investoren, die sie mit einem Full Service von der Unterstützung bei der Standortsuche über das Behördenmanagement bis hin zur Förder- und Finanzierungsberatung begleitet. Hinzu kommen die Außenwirtschaftsförderung, das Technologiemanagement und das Marketing für den Investitions- und Beschäftigungsstandort Thüringen ebenso wie die Entwicklung und Vermarktung von Industriestandorten, komplexe Vorhaben in der Stadt- und Regionalentwicklung, die Bereitstellung von Wohnbauland und die Durchführung von Immobilienprojekten.

medways e. V.

medways e.V. – der Branchenverband Medizintechnik / Biotechnologie – organisiert 2021 den Thüringer Gemeinschaftsstand auf der Medica bereits zum dreizehnten Mal. 
Seit über 20 Jahren nutzt medways die Kraft des Netzwerkes mit mittlerweile 90 Mitgliedern, um innovative Ideen in der Medizintechnik und Biotechnologie aus Thüringen „an den Patienten“ zu bringen. Die 5 Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Jena begleiten Unternehmen – vom Start-up bis zum etablierten Konzern – bei der Ideenfindung, bei der Projektbeantragung und -organisation; bei der Norm-konformen CE-Zulassung von Medizinprodukten und In-vitro-Diagnostika. Ideengeber, Unterstützer, Förderer und Inverkehrbringer werden an einen Tisch gebracht, stets mit dem Ziel, die Medizintechnik und Biotechnologie in Thüringen und darüber hinaus weiter voranzubringen, um Ärzten und Kliniken auch zukünftig die höchsten medizintechnologischen Standards für die bestmögliche Behandlung des Patienten zur Verfügung zu stellen.

Pressesprecher der LEG

Dr. Holger Wiemers

Dr. Holger Wiemers
Pressesprecher

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-145
0172 3634-674
0361 5603-329
E-Mail schreiben