Medieninformationen

Neue Kooperation erleichtert Suche nach klugen Köpfen in der Medizintechnik und Biotechnologie

Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung und Branchenverband medways e.V. vereinbaren Zusammenarbeit / Wirtschaftszweig mit hohem Bedarf an Fachkräften

ERFURT_Gemeinsam gestaltet sich die Fachkräftesuche deutlich einfacher als allein – vor allem, wenn es eine Branche betrifft, die einen großen Bedarf an hochqualifizierten Beschäftigten hat wie die Medizintechnik und Biotechnologie: In diesem Sinne haben der Branchenband medways e. V. und die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) jetzt eine Kooperation gestartet; künftig nehmen sie gemeinsame Aktivitäten in Angriff, um Fachkräfte für die Unternehmen des Wirtschaftszweigs zu gewinnen.

„Arbeitgeber in Thüringen profitieren von der Unterstützung bei der Akquisition von Fachkräften, und vor diesem Hintergrund stehen wir dem medways e.V. und seinen Mitgliedsunternehmen gern zur Seite“, sagt Sabine Wosche, Geschäftsführerin der LEG Thüringen, bei der die ThAFF angesiedelt ist. „Wir unterstützen hinsichtlich aller Fragen der Fachkräftegewinnung und -bindung in nationaler und internationaler Ausrichtung.“

„Dienstleister für unsere Mitarbeiter zu sein, ist der zentrale Anspruch, dem wir als Verband gerecht werden wollen. Ein Thema, welches hier immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Gewinnung hochqualifizierter Fachkräfte und ihre lebenslange Weiterbildung“ erläutert Dr. Eike Dazert, Geschäftsführerin des medways e.V. „Wir freuen uns, mit der ThAFF einen starken Kooperationspartner zu haben, der uns bei der Bewältigung dieser Zukunftsaufgabe unterstützt.“

Die Vertragspartner vereinbarten eine ganze Reihe von Maßnahmen zur Zusammenarbeit. Eine Einbindung der Thüringer Stellenbörse der ThAFF, – mit entsprechender Ausrichtung auf Medizintechnik und Biotechnologie – auf der Website des medways e.V. ist bereits erfolgt; die Stellenbörse informiert über offene Stellen von Thüringer Firmen. Im Newsletter des Vereins werden künftig Beiträge der ThAFF sowie Verweise auf ThAFF-Veranstaltungen und - Angebote veröffentlicht. Angedacht ist in dem Zusammenhang die Präsentation des medways e.V. und seiner Mitgliedsunternehmen im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes auf den Fachkräftemessen der ThAFF; dies betrifft die Thüringer Jobmesse comeback im Frühjahr und die Firmenkontaktmesse academix im Herbst. Zudem stellt die ThAFF Expertise und Informationen zum Themenbereich „Fachkräftegewinnung und Fachkräftebindung national und international“ für Veranstaltungen des Branchenverbandes bereit. Um die Reichweite der Angebote der ThAFF nochmals zu erhöhen, besteht auch die Möglichkeit, Veranstaltungen über die Seiten des Thüringer Netzwerktimers (https://netzwerktimer-thueringen.de/) einem breiten Kreis interessierter Akteure in ganz Thüringen bekannt zu machen.

Hintergrund:

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF), angesiedelt bei der LEG Thüringen, verfolgt einerseits das Ziel, Thüringer Unternehmen bei der Deckung ihres Fachkräftebedarfs zu helfen. Andererseits möchte sie unter anderem junge Menschen, die vor ihrem Arbeitsleben stehen, und Pendlerinnen und Pendler oder auch potentielle Rückkehrer bei der (Wieder-)Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit in Thüringen unterstützen. Die ThAFF betreibt zu diesem Zweck Marketing für den Beschäftigungsstandort Thüringen und führt Veranstaltungen durch, sie berät ihre Zielgruppen und informiert sie über Jobchancen im Freistaat. Zudem ist die ThAFF vielfältig im Netzwerk aktiv und unterstützt Akteure des Arbeitsmarktes bei Veranstaltungen. Die ThAFF wird finanziert aus Mitteln des Freistaats Thüringen.

Im medways e.V., dem Branchenverband für Medizintechnik/Biotechnologie, sind derzeit 81 Mitgliedsunternehmen und Forschungseinrichtungen organisiert, die insgesamt rund 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Firmen erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Die meisten Mitgliedsunternehmen sind KMU mit weniger als 50 Mitarbeitern. Der Verband unterstützt seit 20 Jahren seine Mitglieder bei der Anbahnung und Durchführung von Forschungsprojekten, der Organisation von Messegemeinschaftsständen, der Zulassung von Medizinprodukten, der Einführung von QM-Systemen nach DIN EN ISO 13485 und der Weiterbildung des Personals.

Die LEG und der medways e.V. sind Unterzeichner der Charta der Vielfalt und setzen sich für ein Arbeitsumfeld ein, das frei von Vorurteilen ist und in dem alle Mitarbeiter/innen Wertschätzung unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität erhalten.

Weitere Informationen unter: www.thaff-thueringen.de

Pressesprecher der LEG

Dr. Holger Wiemers

Dr. Holger Wiemers
Pressesprecher

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-145
0361 5603-329
E-Mail schreiben