Medieninformationen

01.06.2017

Jobmesse will Berufspendler zurück nach Thüringen locken

Thüringer Jobmesse „comeback“ präsentiert Berufsperspektiven in Thüringen/38 Unternehmen am Pfingstsamstag in Erfurt vor Ort

ERFURT_ „Starten Sie Ihr Comeback nach Hause!“ – das ist das Motto der fünften Thüringer Jobmesse comeback, die am 3. Juni 2017 in Erfurt stattfindet. Vor allem Pendler und Rückkehrwillige können sich an diesem Pfingstsamstag bei 38 Unternehmen aus dem gesamten Freistaat über offene Stellen und mögliche Karrierewege informieren. „Dank der positiven Entwicklung der Thüringer Wirtschaft und vor dem Hintergrund des demografischen Wandels suchen viele Thüringer Unternehmen nach gut ausgebildeten Fachkräften. Das ist eine gute Chance für all jene, die gern wieder in Thüringen leben und arbeiten möchten“, so LEG-Geschäftsführer Andreas Krey. Mit der comeback biete die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung  (ThAFF) eine ideale Plattform, auf der sich Unternehmer und Fachkräfte austauschen und zueinander finden können.

„Die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Thüringen hängt eng mit der Verfügbarkeit von Fach- und Arbeitskräften und deren Qualifikation zusammen. Die Fachkräftesicherung hat deshalb in der Politik der Landesregierung eine hohe Priorität. Mit der nunmehr fünften comeback-Jobmesse können wir Thüringen in idealer Form als Ausbildungs- und  Arbeitsstandort präsentieren und um Fach- und Arbeitskräfte für unsere Unternehmen werben“, erläutert Thüringens Arbeitsministerin Heike Werner.

Von 10 bis 15 Uhr können sich Besucher an den Ständen von Unternehmen, Verbänden und Branchennetzwerken über ihre beruflichen Perspektiven im Freistaat informieren. Thüringer Unternehmen aller Branchen haben sich zur Messe angekündigt, darunter die Bauerfeind AG aus Zeulenroda Triebes und der Hersteller von Fahrwerksfedern Mubea aus Weißensee sowie die Aitec-Gruppe, Storck, CutMetal aus Eisleben, der IT-Dienstleister Ibykus und Lindig Fördertechnik. Außerdem können Besucher kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos erstellen lassen. Im großen Bewerbungsmappen-Check wirft das ThAFF-Team gern einen Blick auf die Unterlagen der Besucher und gibt wertvolle Tipps. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.  

Die ThAFF ist bei der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) angesiedelt und betreibt seit 2011 im Auftrag des Freistaats Marketing für den Beschäftigungsstandort Thüringen. Das Anliegen der ThAFF ist es, die Thüringer Unternehmen bei der Rekrutierung der immer rarer werdenden Fachkräfte zu unterstützen. Gegenwärtig pendeln 125.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte zum Arbeiten in andere Bundesländer. Die ThAFF wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Weitere Informationen: www.comeback-thueringen.de

Pressesprecher der LEG

Dr. Holger Wiemers

Dr. Holger Wiemers
Abteilungsleiter

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-146
0361 5603-329
E-Mail schreiben