Medieninformationen

13.11.2017

25 Jahre Landesentwicklung im Web

Seit 1992 bringt Landesgesellschaft erfolgreich die Entwicklung Thüringens voran/ Jubiläumsseite zeigt vergangene und aktuelle Projekte/ Malwettbewerb für Kitas gestartet

ERFURT_ Zum Abschluss ihres Jubiläumsjahres zeigt die LEG unter www.leg25.de wichtige Meilensteine der LEG-Geschichte sowie vergangene und aktuelle Projekte. So können sich Interessierte zum Beispiel über den Wandel des Stadtteils Erfurt-Brühl informieren und damit über eines der wichtigsten und größten Stadtentwicklungsprojekte der LEG Thüringen in den vergangenen zwei Jahrzehnten. Darüber hinaus zeigen Vorher-nachher-Aufnahmen, wie sich einzelne Industriestandorte gewandelt haben, wo sich junge Familien den Traum vom Eigenheim verwirklichen konnten bzw. noch verwirklichen können oder wie in Zeulenroda dank der LEG Thüringen aus einer ehemaligen Trinkwassertalsperre ein attraktiver Urlaubs-, Naherholungs- und Touristenmagnet wird.

„Unsere Mitarbeiter arbeiten seit 25 Jahren täglich daran, im Auftrag des Landes den passenden Rahmen für die positive Entwicklung Thüringens als starker, lebendiger Wirtschaftsstandort in der Mitte Deutschlands zu schaffen. Dabei hat sich das Aufgabenspektrum stetig erweitert: Lag der Schwerpunkt unserer Arbeit in den 90er Jahren vor allem darauf, vorhandene Industriegebiete zu modernisieren und neue Flächen zu entwickeln sowie große Vorhaben in den Bereichen Stadtplanung und Immobilien erfolgreich zu realisieren, spielen seit einigen Jahren die Vernetzung von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbänden sowie die Unterstützung der Exportaktivitäten und Fachkräftegewinnung von Thüringer Mittelständlern zusätzlich eine immer wichtigere Rolle“, so LEG-Geschäftsführer Andreas Krey. „Mit der Rückschau auf die vergangenen 25 Jahre richten wir den Blick zugleich nach vorn: Viele wichtige Projekte warten auf die LEG Thüringen, angefangen bei der Entwicklung und Vermarktung der ICE City Erfurt über die Schaffung von attraktivem Wohnbauland bis hin zur Vermarktung Thüringens als lohnenden Wirtschafts-und Lebensstandort. Zudem werden wir auch künftig starker Partner für Unternehmer, Landräte, Bürgermeister und Fachkräfte sein“, ergänzt LEG-Geschäftsführer Frank Krätzschmar.

Im großen Kita Malwettberb „mal anders“, fragt die LEG Thüringen anlässlich ihres Jubiläums zudem alle kleinen Thüringer, wie sie in 25 Jahren im Freistaat leben, arbeiten oder sich fortbewegen möchten. Noch bis zum 1. Dezember 2017 können alle Thüringer Kindertagesstätten die drei schönsten Bilder ihrer Kinder für den Wettbewerb einreichen. Eine Jury wählt dann aus allen eingereichten Kunstwerken die zehn kreativsten Arbeiten aus. Gewinnen können insgesamt zehn Kindertagesstätten ein Preisgeld in Höhe von je 1.000 Euro.   

Spannende Einblicke hinter die Kulissen der LEG Thüringen unter: www.leg25.de

Pressesprecher der LEG

Dr. Holger Wiemers

Dr. Holger Wiemers
Abteilungsleiter

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-146
0361 5603-329
E-Mail schreiben