Auftragsvergaben der LEG Thüringen

Projekt: Verpachtung der Jagdnutzung im Eigenjagdbezirk „Hohe Schrecke“ Lossa/Wiehe -Niederwildrevier- Standort: Ehemaliger Truppenübungsplatz Lossa (Landkreis Sömmerda/Kyffhäuserkreis)

Der Freistaat Thüringen/Sondervermögen “WGT-Liegenschaften Thüringen“ vertreten durch die LEG Thüringen mit Sitz in Erfurt schreibt 5 Eigenjagdbezirke (ca.177 ha, ca.372 ha, ca.172 ha, ca.421 ha, ca.158 ha) im Naturschutzgebiet „Hohe Schrecke“ zur Verpachtung der Jagdnutzung aus. 

Die Pachtbedingungen, Beschreibungen und weiterführende Erläuterungen zur Verpachtung der Jagd sowie zu den Einschränkungen der Jagdausübung im Naturschutzgebiet „Hohe Schrecke“ und dem Naturschutzgroßprojekt „Hohe Schrecke-Alter Wald mit Zukunft“ können in den folgenden Dokumenten eingesehen werden. 

Ansprechpartnerin:

Frau Kleineberg 
Tel.-Nr. 0361 5603-293
E-Mail: wgt@leg-thueringen.de