Auftragsvergaben der LEG Thüringen

Anschlussbahn Merkers

Den Verfahrensgegenstand bildet die Ausschreibung einer kompletten betriebsfähigen Anschlussbahnanlage „Anschlussbahn Merkers“ bestehend aus insgesamt 108.119 m² fast vollständig mit Gleisanlagen bebauten Grundstücken und einer Lokunterstellhalle. Zum Be-stand gehören mehrere Kilometer Gleisanlagen mit technisch gesicherten Bahnübergängen, die Anschlussbahn verbindet den Industriepark Merkers (Krayenberggemeinde / OT Merkers-Kieselbach) mit dem Netz der DB in Bad Salzungen. Neben dem Angebotspreis ist auch eine Betriebskonzeption erforderlich, das Mindestgebot beträgt 150.000,00 € (netto). Wegen aller weiteren Detailinformationen zum Bestand und den weiteren für die Angebotsabgabe zu erfüllenden inhaltlichen und formalen Voraussetzungen wird auf das Exposé (Informationen zum Bestand) und die Aufforderung zur Angebotsabgabe verwiesen, die unter https://www.immobilienscout24.de/expose/126277261 bereitgehalten werden und eingesehen werden können. 

Angebote sind bis zur Angebotsfrist

am 18. März 2021 – 14:00 Uhr 

in schriftlicher, elektronischer Form (E-Mail) zu richten an:

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG)
Mainzerhofstraße 12, 99084 Erfurt 
Betr.: Verkaufssauschreibung 
Anschlussbahn Merkers IGK 03-0040-2021

igk-ausschreibung(at)leg-thueringen.de