8. Fachtagung „Strategisches Personalmanagement - Kompetenzmanagement im Mittelstand“

8. Fachtagung „Strategisches Personalmanagement - Kompetenzmanagement im Mittelstand“

Datum: 23. Februar 2016, 13:00 - 18:00 Uhr
Ort: Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt

Medieninformation vom 19.02.2016

Firmen mobilisieren die Potenziale ihrer Mitarbeiter

Fachtagung der LEG informiert über „Kompetenzmanagement im Mittelstand“

ERFURT _ Es gibt viele Wege, die Unternehmen beschreiten können, wenn sie langfristig qualifizierte Fachkräfte halten möchten. Ein fundiertes Kompetenzmanagement, welches die fachlichen, aber auch die überfachlichen Kompetenzen der an Bord befindlichen Mitarbeiter erkennt und für die weitere Entwicklung des Unternehmens nutzbar macht, gehört auf jeden Fall zum „Instrumentenkasten“ einer zukunftsorientierten Personalpolitik. Wie ein gutes und erfolgversprechendes „Kompetenzmanagement im Mittelstand“ aussehen kann, ist das Thema der gleichnamigen Veranstaltung, die am Dienstag, 23. Februar 2016, von 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr im Haus Dacheröden in Erfurt stattfindet. Die Tagung ist die 8. Fachtagung im Rahmen der Reihe „Strategisches Personalmanagement“, welche die LEG Thüringen ausrichtet.

Bis zum Jahr 2025 könnten der kleinteiligen Thüringer Wirtschaft 280.000 Fachkräfte fehlen – wenn die Mittelständler nicht mit einer nachhaltigen und strategischen Unternehmens- und Personalpolitik gegensteuern. Kompetenzmanagement geht weit über bloße Weiterbildungsmaßnahmen oder eine spontan organisierte Altersnachfolge hinaus. Versuche, über Personalsuche und -rekrutierung externe Fachkräfte für das Unternehmen zu gewinnen, sind wichtig, können aber häufig die Fachkräftelücke nicht allein schließen. Vor diesem Hintergrund orientiert sich ein strategisches Kompetenzmanagement an den Kompetenzen und Potenzialen der bereits vorhandenen Belegschaft. Mit Hilfe einer Potenzialanalyse können Unternehmen zum Beispiel die fachlichen und überfachlichen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter ermitteln. Überfachliche Kompetenzen betreffen zum Beispiel die Fähigkeit zur Übernahme von Führungspositionen, Teamfähigkeit oder auch soziale Kompetenzen. Die LEG hat zum Ende des vergangenen Jahres eine Potenzialanalyse durchgeführt, die dem Unternehmen helfen wird, künftig interne Stellenbesetzungen vorzunehmen oder auch mit den Mitarbeitern individuelle Entwicklungspläne zu erstellen.

Neben der Ermittlung und Nutzung von Kompetenzen und Potenzialen sieht der strategische Ansatz auch Modelle zum Transfer von Wissen vor. Stehen in einem Unternehmen altersbedingte Abgänge versierter Fachkräfte an, können Modelle, bei denen die älteren Arbeitnehmer ihren jüngeren Kollegen über ein bis zwei Jahre ihr Wissen vermitteln, den Generationenwechsel erleichtern helfen. Kompetenzmanagement unterstützt auch dabei, Mitarbeitern berufliche Perspektiven und Karrierechancen bewusst zu machen, was die Motivation und die Bindung an das Unternehmen steigert.

Als Keynote-Speaker wird Christian Gerhards vom Bundesinstitut für Berufsbildung der Tagung Impulse verleihen. Christian Gerhards hat mit einem Projektteam über Jahre repräsentative Befragungen von 3.500 Unternehmen in Deutschland durchgeführt – Untersuchungsgegenstand waren Bildungsmaßnahmen und Kompetenzstrategien in den Firmen. Der Forscher berichtet den Besuchern über die Ergebnisse und gibt Tipps, welche Schritte jeder einzelne unternehmen kann, um Fachkräfte zu halten und zu entwickeln. In anschließenden Workshops „Gewusst wie - Kompetenzmanagement konkret“ erfahren die Teilnehmer, welche konkreten Herausforderungen heute bestehen und welche Strategien, Konzepte und Handlungsempfehlungen helfen können.

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, an der 8. Fachtagung „Strategisches Personalmanagement - Kompetenzmanagement im Mittelstand“ teilzunehmen.

zur Fotogalerie der Veranstaltung

Ihre Ansprechpartnerin

Franziska Staude
Marketingreferentin

Abteilung:
Unternehmenskommunikation

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-488
0361 5603-329
E-Mail schreiben