BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.19999//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.mysite.com_13_4920 DTSTAMP:19700101T000000 DTSTART:20191121T123000Z DTEND:20191121T160000Z CATEGORIES:VA TI SUMMARY:Workshop: Internationaler Online-Vertrieb DESCRIPTION:HInweis: Die ursprünglich für den 29. Oktober geplante Veranstaltung musste auf den 21. November verlegt werden. Alle Anmeldungen zum ursprünglichen Veranstaltungstermin bleiben gültig. Neu-Anmeldungen sind noch bis zum 18. November möglich.\r\n\r\nIm Rahmen der im letzten Jahr initiierten Veranstaltungsreihe zum Thema "Internationaler E-Commerce" legen wir dieses Jahr den thematischen Schwerpunkt auf Online-Vertriebsstrategien.\r\n\r\nOnline-Vertrieb ist der aktuell am stärksten wachsende Vertriebskanal. Unser Workshop skizziert Ihnen einen Überblick zu den Möglichkeiten der verschiedenen Online-Vertriebs-Plattformen sowie einer Multichanneling-Strategie. Fokussiert betrachtet werden hierbei die Vorteile von den stark an Bedeutung gewonnenen Online-Marktplätzen. Hier können insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit relativ wenig Aufwand neue internationale Märkte "austesten" und erschließen. Nebenbei kann über den Marktplatzvertrieb von vielfältigen und häufig unterschätzten Marketingeffekten profitiert werden. Dies gilt sowohl für den B2C- als auch für den weitaus umsatzstärkeren B2B-Online-Export. Von Standartprodukten auf Amazon und Ebay bis hin zu komplexen High-Tech-Produkten auf spezialisierten vertikalen Marktplätzen reicht das Angebot von Online-Marktplätzen\, die inzwischen 52 % des weltweiten Onlinehandel-Umsatzes ausmachen. Thematisiert werden zudem Unterschiede im Online-Handel für die Wirtschaftsräume EU\, USA und China. Unsere Förderberatung komplementiert den Workshop durch eine Kurzübersicht zu verschiedenen Programmen\, die die Umsetzung von Online-Vertriebsstrategien unterstützen.\r\n\r\nAufbau:\r\n\r\nI. Überblick über verschiedene Online-Vertriebskanal-Strategien \r\n\r\nII. Online-Marktplätze – eine unterschätzte Plattform für KMUs im Exportgeschäft?\r\n\r\nIII. Recht\, Zoll\, Logistik und Payment im Online-Handel: Unterschiede zwischen EU\, USA und China \r\n\r\nIV. Kurzüberblick zu relevanten Förderprogrammen (15 min.)\r\n\r\nAls Referenten für die Themenpunkte I – III konnten wir Oliver Prothmann gewinnen. Herr Prothmann ist Präsident des Bundesverbandes Onlinehandel e.V. (BVOH). Als ausgewiesener eCommerce-Spezialist war Prothmann u.a. im Sales- und Marketplace-Bereich bei eBay und PayPal tätig. Heute ist er Geschäftsführer von p.digital\, einem Beratungsunternehmen im Bereich eCommerce mit besonderem Fokus auf internationale Marktplätze\, und PANDA.BLACK\, einer Plattform\, die europäische Händler beim Online-Vertrieb nach China unterstützt.\r\n\r\nDie Veranstaltung ist kostenfrei. Zielgruppe des Workshops sind vorrangig kleine und mittlere Thüringer Unternehmen ohne umfassende Exporterfahrung sowie alle Themeninteressierten. Die Veranstaltungsreihe wird im kommenden Jahr unter einem weiteren Themenschwerpunkt fortgesetzt. Für Rückfragen steht Ihnen Projektleiter Thilo Nürnberg gern zu Verfügung.AnsprechpartnerThilo NürnbergTel.: 0361 5603-476thilo.nuernberg@leg-thueringen.de LOCATION:LEG Thüringen, comcenter, Mainzerhoftstr. 10, 99084 Erfurt ATTACH:https://www.leg-thueringen.de/uploads/tx_cal/pics/2019_blue-website-buttons-4-1145543.jpg ORGANIZER;CN="Thüringen International": END:VEVENT END:VCALENDAR