Veranstaltung:

NIO - E-Mobility made in China, designed in Germany (Online-Seminar)

Die Sino

German Business Federation (SGBF) ist bestrebt, sowohl technologische als auch

wissenschaftliche Co Development Projekte zu unterstützen und als Kooperationsplattform für eine engere Zusammenarbeit chinesischer und

deutscher Unternehmen zu dienen. Dadurch können beide Seiten sowohl technologisch als auch wirtschaftlich profitieren.

Elektroautos aus China können eine Chance für die deutsche Zulieferindustrie sein. Nicht nur Bosch, Continental und ZF erhoffen sich viel vom Boom der Elektromobilität in China. Auch kleinere und mittelgroße Zulieferer werden profitieren.

China ist bestrebt die Elektromobilität stark voran zu treiben.

Um sich wirtschaftlichen und technologischen Herausforderungen gemeinsam stellen zu können,stellt der Deutsch Chinesische Industriepark Shenyang, als Co Organisator der Veranstaltung, die Möglichkeiten und Potenziale der

Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China vor. Shenyang ist das politische und wirtschaftliche Zentrum Nordostchinas und stellt Deutschlands 3. größte Gemeinde in China. Die Stadt ist tief verwurzelt mit deutschen Unternehmen, als Autostadt Chinas bekannt und widmet sich den Zukunftsthemen der Mobilität.

Agenda

?Mittwoch 08.07.2020 von 14:00 bis 16:00

?14:00 Live Experience NIO Auto

?14:15 Willkommenswort Jean Chrstophe Irigoyen, CGIP

?14:30 Keynote NIO: next generation car company Hui Zhang, NIO GmbH

?15:15 Vortrag "Potenzial für deutsche Zulieferer in China: Zukunftsstandort Shenyang", Jean Chrstophe Irigoyen, CGIP

?15:30 Q&A

?16:00 Ende
Link: Anmeldelink


Ansprechpartner

Jean-Christophe Irigoyen
Tel.: +49 621 895306-801
mail(at)shenyang-offshore.de

Ihre Ansprechpartnerin

Katja Wetzel

Katja Wetzel
Teamleiterin Messen und Veranstaltungen

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

0361 5603-464
E-Mail schreiben