Veranstaltung:

Neue Wachstumsindustrien in Ulsan, Südkorea

Ulsan ist eine dynamische Stadt an der südostlichen Küste von Südkorea und ein Antreiber der Wirtschaft Nordostasiens. Als industrielles Zentrum des Landes beheimatet es neben dem weltgrößten Kfz-Werk und der weltgrößten Werft auch die drittgrößte Raffinerie der Welt.

Die Stadt Ulsan ist dabei den Grundstein zu legen für neuen regionalen Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit durch den Ausbau von Offshore Windenergie, der Konsolidierung des Northeast Asia Oil Hub, die Stilllegung und den Abbau von Atomkraftwerken, die Förderung von Sekundärbatterien usw. Dadurch plant Ulsan Weltmarktführer für Wasserstoff-Autos zu werden und bis 2030 eine halbe Million Wasserstofffahrzeuge zu produzieren sowie 67,000 zu vertreiben.

In diesem Onlineseminar werden die neuen Wachstumsindustrien der Stadt Ulsan vorgestellt. Daran anknüpfend werden wirtschaftspolitische Ziele und Maßnahmen vorgestellt, insbesondere in Hinblick auf Ulsans Wasserstoff-Modellstadt Vision 2030, die Ambitionen der Stadt ein regionaler Hub zu werden für Öl und Gas, sowie die Absichtserklärung bis 2030 Marktführer für Windenergie werden zu wollen durch z.B. Errichtung von schwimmenden Windkraftanlagen mit einer Kapazität von 1GW bis 2025.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Online-Seminar, das am 2. Dezember (Mi.) um 17 Uhr (KST) / 09 Uhr (MEZ) stattfinden wird.

Programm:

• Vorstellung der Stadt

• Die Projekte der neuen Wachstumsindustrien der Stadt Ulsan

- Neue Wachstumsindustrien (Wasserstoff, Windenergie, Sekundärbatterien); - Petrochemie; - Automobil

• Q&A

*Veranstaltungssprache ist Englisch.
Weitere Informationen: Anmeldung

Ansprechpartner

Ms. Sun-Hwa Park
shpark(at)kgcci.com

Anita Spiegler
Tel.: +49 361 5603 376
anita.spiegler(at)leg-thueringen.de

Ihre Ansprechpartnerin

Katja Wetzel

Katja Wetzel
Teamleiterin Messen und Veranstaltungen

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

0361 5603-464
E-Mail schreiben