DMEA 2022

DMEA 2022 - Connecting Digital Health

26. - 28. April 2022
Messegelände Berlin

Europas größte Veranstaltung für Health-IT steht vom 26. bis zum 28. April 2022 wieder im Zeichen der digitalen Gesundheitsversorgung. In insgesamt fünf Messehallen unter dem Funkturm zeigen mehr als 350 Speaker und 600 Aussteller der DMEA in einer einzigartigen, praxisbezogenen Form, wie die digitale Transformation hochkomplexe Gesundheitssysteme patientenzentriert, ökonomisch und zukunftsfähig macht.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

zum Ausstellerbereich

Ihre Ansprechpartner

Stefanie Roth

Stefanie Roth
Projektleiterin Messen / Veranstaltungen

Abteilung:
Unternehmens-kommunikation

0361 5603-490
E-Mail schreiben

Dr. Robert Weigelt

Dr. Robert Weigelt
Teamleiter Thüringer ClusterManagement

Abteilung:
AIC - Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

0361 5603-353
E-Mail schreiben

Aussteller

Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand

Was Sie tun müssen? Anmelden und zeigen, was in Ihrem Unternehmen steckt. Leichter kann ein Messeauftritt nicht sein. Wir kümmern uns um die gesamte Organisation und Messevorbereitung, damit Sie sich auf die Präsentation Ihres Know-hows konzentrieren können.

Was wir für Sie tun:

  • Anmietung der Ausstellungs- bzw. Standfläche
  • Kontakt und Administration mit dem Messeveranstalter
  • zentraler Standplatz und attraktive Standgestaltung
  • Erstellung und Umsetzung des Messestandkonzeptes bis zur Detailplanung
  • Bereitstellung Standinfrastruktur unter Berücksichtigung der aktuellen Lage angepassten Vorgaben (Mobiliar,
    Beleuchtung, Lager/Küche)
  • technische Installation inkl. Verbrauch
  • tägliche Reinigung (inkl. Abfallentsorgung) des gesamten Gemeinschaftsstandes
  • durchgehende Betreuung des Standes am Infocounter
  • Catering (Grundversorgung) unter Berücksichtigung der aktuellen Lage angepassten Hygieneregeln
  • Marketingmaßnahmen (PR, Medien)
  • Abwicklung der Fördermodalitäten mit dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und
    Digitale Gesellschaft

So werden Sie Aussteller auf dem Thüringer Gemeinschaftsstand

Der Freistaat Thüringen gewährt mit Unterstützung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für die Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftstand eine Förderung. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen können neben KMUs des verarbeitenden Gewerbes, des Handwerks sowie der wirtschaftsnahen Dienstleistungen mit Sitz oder Betriebsstätte in Thüringen auch große Unternehmen, wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen, Unternehmensverbände und -netzwerke eine Zuwendung erhalten, wenn deren Sitz und Betriebsstätte in Thüringen ist. Sie wird als Zuschuss und De-minimis-Beihilfe gewährt.

Wenn Sie die Fördermöglichkeit nutzen möchten, beachten Sie bitte folgende Schritte. Wenn Sie Ihren Stand ohne Förderung beantragen, geben Sie bitte zunächst nur Ihre Interessensbekundung ab.

Schritt für Schritt zum Aussteller

1. Schritt:

Bitte geben Sie hier Ihre Interessensbekundung ab.

Anmeldeschluss 15.10.2021


zur Interessensbekundung


2. Schritt

Förderantrag bei der Thüringer Aufbaubank stellen

Wenn Sie die Fördermöglichkeit nutzen möchten, hilft Ihnen die Kostenstruktur auf Ihrer Bestätigungsmail, die Sie nach Eingabe Ihrer Interessensbekundung von der LEG Thüringen erhalten. Der Förderantrag wird über das Onlineportal bei der Thüringer Aufbaubank (TAB) gestellt: www.aufbaubank.de/TAB-Portal.


3. Schritt

Genehmigung der Förderung

Von der Thüringer Aufbaubank erhalten Sie bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen einen Zuwendungsbescheid.


4. Schritt

Standbuchung bei der LEG Thüringen

Nun können Sie Ihren reservierten Standplatz verbindlich bei der LEG Thüringen buchen. Dazu erhalten Sie von uns einen Anmeldelink. Bitte beachten Sie dabei, dass die Förderung erst mit Vorlage des Verwendungsnachweises angefordert werden kann und erst nach Prüfung durch die TAB ausgezahlt wird.


5. Schritt

Teilnahme an der Messe

Teilnahmebedingungen