08.08.2017

Technologie-News

Preisgekrönte Innovation aus Thüringen

Mit dem Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk 2016 wurde die tragbare Steckdose aus Obergebra ausgezeichnet. Gemeinsam entwickelt vom Handwerksbetrieb Elektro-Müller und der Firma Axsol wird das mobile Solarkraftwerk seit diesem Jahr in großer Serie produziert. Im Gewerbegebiet in Obergebra (Nordthüringen) begann die Produktion von „Arvey“ in einer 500 m²-Halle. Die ersten Aufträge kommen bereits aus Schweden und der Türkei. Auch besonders für Länder mit schlechter Stromversorgung könnte das Minikraftwerk interessant sein, so liefert ein mit der Geraer UST Umwelt-Systemtechnik GmbH entwickelter Prototyp Energie für eine Wasseraufbereitungsanlage, die somit ohne Kraftstoff und Abgase läuft. In Sierra Leone wurden bereits Schulen mit der Anlage ausgestattet, um so PC’s betreiben zu können. Auch in Äthiopien läuft ein Pilotprojekt gemeinsam mit einer Universität im Rahmen der Gründung von Mikrobusinesses. Bis Jahresende soll eine Belegschaft von ca. 60 Mitarbeitern aufgebaut worden. (maa)