Nachrichten

Der Pumpenbauer Nidec GPM erweitert seine Produktion in Merbelsrod. Bildquelle: Nidec GPM

Merbelsrod - Letztes Jahr von der japanischen Nidec Gruppe übernommen, gibt der Pumpenbauer Nidec GPM (ehemals Geräte- und Pumpenbau GmbH Dr. Eugen Schmidt) die Erweiterung der Produktion bekannt. Schon vor der Übernahme war der Automobilzulieferer mit seinen über 1.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber Thüringens. Jetzt wurde mit dem Fertigungsbereich 9 die Produktion um mehr als 3.700 m² plus 1.000 m² Bürofläche erweitert. Circa 60 neue Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. Diesem Bekenntnis zum Standort Thüringen sollen weitere Projekte folgen.

Gotha - Bereits seit 2012 ist Enercon - der weltweit tätige Windkraftanlageneinrichter aus Ostfriesland – in Thüringen aktiv und weihte kürzlich ein neues Trainingszentrum für Wartungstechniker ein. Rund 28 Millionen Euro investierte Enercon in den Neubau. An der Gondel, die in der neuen Halle steht, wird vor allem Sicherheit bei Reparaturen in schwindelerregenden Höhen trainiert. Die circa 20.000 Techniker, die in Zukunft pro Jahr hier geschult werden, kommen aus aller Welt: von Europa über Kanada und Costa Rica bis Japan und Taiwan. So wird diese Ansiedlung auch für Umsatzzuwächse in der Hotellerie und Gastronomie sorgen, und die gesamte touristische Infrastruktur im Umfeld wird davon profitieren.

Eisfeld - Besonders seit dem Einstieg des US-amerikanischen Start-ups Harry’s befindet sich das Traditionsunternehmen Feintechnik Eisfeld GmbH auf einem steilen Wachstumskurs. Das Unternehmen setzt auf neue Vertriebswege wie z.B. den Onlinehandel. Im September 2015 verkündete es eine 40-Millionen-Euro-Investition, u.a. in eine neue Fertigungshalle. Inzwischen stellen hier 420 Menschen Rasierklingen und -systeme her.