„Studium statt Berufsausbildung“
Schadet der Trend zur Akademisierung der Thüringer Wirtschaft?


20.09.2016 | 13:00-16:15 Uhr | Erfurt

Wir laden Sie herzlich ein!

50.000 Studierende zu 20.000 Auszubildenden – so sieht es derzeit im Freistaat aus. Zukünftig gebraucht werden jedoch nach den einschlägigen Prognosen vor allem Facharbeiter.

Ist der Trend zur Akademisierung für die Thüringer Wirtschaft ein Fluch? Wir machen für Sie den Faktencheck: Verliert die „Duale Ausbildung“ im Wettbewerb mit dem Hochschulstudium? Verkennen junge Menschen die Chancen einer Berufsausbildung? Sind die Angebote zu wenig attraktiv? Unterschätzen Thüringer Unternehmen steigende akademische Ausbildungsanforderungen im Zuge einer komplexeren und digitalisierten Wirtschaft?

Mit Vertretern aus Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren wir die Ergebnisse und suchen gemeinsam nach Handlungsstrategien für den Freistaat. Seien Sie dabei und bringen Sie sich ein! Wir freuen uns auf Sie!

Programm
13:00 Uhr Eröffnung
Frank Krätzschmar, Geschäftsführer LEG Thüringen
Georg Maier, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
13:15 Uhr Faktencheck – Studium und Berufsausbildung in Thüringen
Anna Elisabeth Rinke, Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung
Michael Lemser, Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung
14:00 Uhr Netzwerkkaffee
14:30 Uhr Podiumsdiskussion
Moderator: Jan Kunath
Frank Wenzel, Landeselternvertretung der Berufsbildenden Schulen im Freistaat Thüringen
Thomas Fahlbusch, IHK Erfurt
Gregor Gallner, Deutscher Gewerkschaftsbund
Jana Keilholz, Brandt Zwieback GmbH + Co. KG
Beatrice Ströhl, Agentur für Arbeit Erfurt
16:15 Uhr Ende der Veranstaltung
Rückblick

Weitblick im Rückblick

Seit 2013 treffen sich Personalverantwortliche aus Thüringer Unternehmen mehrmals im Jahr auf Einladung der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen zur Fachtagung „Strategisches Personalmanagement“ in Erfurt, um über wichtige Fragen des Personal- und Fachkräftemanagements zu diskutieren. Die Veranstaltungen folgen einem klaren Konzept: Mit dem Blick nach vorn geht es darum, für die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Thüringer Wirtschaft wichtige Themen aus dem Personalbereich aufzugreifen und praxisorientiert zu präsentieren. Mit einem Mix aus Fachvorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops werden zukünftige Herausforderungen aufgegriffen und lösungsorientiert Impulse zum Umgang mit diesen im Alltag gegeben. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich mit Experten und Thüringer Unternehmenskollegen auszutauschen und zu vernetzen.

Anfahrt und Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Heidi Schlisio
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

Tel. 0361 5603-497
E-Mail schreiben